Hallo Biker-Freund, hallo Biker-Freundin

 

Dieter’s Touren

 

Die Bilder meiner Tour durch Schweden und Finnland 1983

Die erste, große Tour mit der neuen Maschine, eine BMW R 80 ST. Spitzname der Maschine: "Elfriede"

 

Start am 07.07.

Fahrt von Bad Oldesloe nach Lübeck-Travemünde, um mit der Fähre nach Trelleborg, Schweden überzusetzen.

Schweden+Finnland  Schweden+Finnland  Schweden+Finnland

bepackte "Elfriede"  Fähre Travemünde  und los ! Ausfahrt von Travemünde

 

Schweden+Finnland  Schweden+Finnland

Trelleborg ereicht, nach 250 km das Zelt in Karlskrona aufgebaut

 

Schweden+Finnland  Schweden+Finnland  Schweden+Finnland  Schweden+Finnland

Heute geht es bis  Gräddö, Schweden, um dann über Nacht mit der Fähre nach Finnland zufahren. Also 631 Km abspulen. Die E22 ist Streckenweise ein Highway, der nur geradeaus führt.

 

Schweden+Finnland  Schweden+Finnland  Schweden+Finnland  Schweden+Finnland

Fähre erreicht, ab an Borad und dann über die Ostsee bei fast Mid-Sommer.

 

09.07.

Ankunft in Finnland am frühen Morgen. ( 06:30 Uhr )

Schweden+Finnland  Schweden+Finnland  Schweden+Finnland

Dann mal los, immer der Straße nach. Ziel liegt heute im Irgendwo Mitten in Finnland. Highway zu langweilig, biege auf Nebenstrecken ab.

 

Schweden+Finnland  Schweden+Finnland

Vorsichtig, alles nur Schotter !!

 

Schweden+Finnland  Schweden+Finnland

Nach 268 km einen Campingplatz gesucht und in Sysmä gefunden. Zelt aufbauen und erstmal in den See springen !!

 

10.07.

Nächster Tag weiter auf kleinen Straße, mit kleinen Fähren ganz entspannt weiter durch Finnland, immer gen Nordern. Nach 235 km in Viitasaari Zelt aufgebaut !

Schweden+Finnland  Schweden+Finnland   Schweden+Finnland  Schweden+Finnland

 

Am 11.07.

Schweden+Finnland  Schweden+Finnland  Schweden+Finnland  Schweden+Finnland

Nur eine "kleine" Tagesrunde durch die Seeen-Landschaft gefahren. Mist, habe einfach die Anzahl Seen unterschätzt. Nach 182 km wieder zurück. Klasse Landschaft, ohne Menschen, nur hier und da ein kleines Dorf.

 

Am 12.07. geht es weiter...

Schweden+Finnland  Schweden+Finnland      Schweden+Finnland

... spontan weiter gen Norden bis Vuokatti kurzer Stopp mit Verpflegung aus dem Koffer und dann insgesamt 263 km gefahren.

 

13. + 14.07 - mal Pause machen

Schweden+Finnland  Schweden+Finnland  Schweden+Finnland

Kurze Tagestouren gemacht. Ski-Springer im Sommer ?!?

 

Am 15.7. Wieder gen Süden

Schweden+Finnland  Schweden+Finnland  Schweden+Finnland  Schweden+Finnland

Landschaften ohne Menschen !

 

Schweden+Finnland  Schweden+Finnland     Schweden+Finnland

Stopp in einer einsamen Landschaft, immer wieder Pausen mit absoluter Ruhe genossen.

 

Schweden+Finnland  Schweden+Finnland

Nach 168 km in Loma-Koli angekommen und einen herrliche Sonnenuntergang genossen.

 

16.07.

Schweden+Finnland

Heute ist Markttag, also Vorräte auffüllen und nur eine kleine Besichtigungs-Runde gedreht.

 

17.07. - weiter gen Süden

Blick zurück oder so !! / Burg und blaues Wasser mitten in Finnland.

Schweden+Finnland Schweden+Finnland Schweden+Finnland Schweden+Finnland

In Kuopio übernachtet. Tagesstrecke mit 192 km auf Schotter und kleinsten Straßen unterwegs.

 

18.07. - heute Richtung Süd-Osten bis nach Punkaharje

Schweden+Finnland  Schweden+Finnland  Schweden+Finnland

Mal wieder Pause für Mensch und Maschine und dann nach 193 km einen Campingplatz gefunden.

 

19.07. - bis Lahti

Schweden+Finnland  Schweden+Finnland

Ankunft in Lahti nach 262 km. Ski-Sprungschanze vom Campingplatz zu sehen.

 

20.07. - über Helsinki Richtung Westen

Schweden+Finnland  Schweden+Finnland                                           Schweden+Finnland  Schweden+Finnland

Der Marktplatz (Kauppatori) ist Helsinkis bekanntester Markt. Die Alte Markthalle (Wanha Kauppahalli) ist seit ihrer Gründung im Jahre 1889 Anlaufstelle für Helsinkier Feinschmecker und eine beliebte Sehenswürdigkeit. Neben herkömmlichen Marktprodukten werden hier auch Handarbeiten und Souvenirs verkauft.

 

Schweden+Finnland

Und natürlich zum Dom. Der über 150 Jahre alte Dom ist das wohl bekannteste Bauwerk des Landes und  zugleich eines der meistfotografierten Objekte Helsinki

 

Schweden+Finnland  Schweden+Finnland

Und dann weiter durch Helsinki durch, immer Richtung Turku. Zwischenstopp in Tammasarri, hier die letzte übernachtung in Finnland. Heute 255 km incl. Stadbesichtigung Helsinki. Es reicht für Heute.

 

am 21.07. Mittags ...

Schweden+Finnland

... in Turku angekommen. Es waren nur 115 km.

 

Schweden+Finnland  Schweden+Finnland  Schweden+Finnland

Da die Fähre nach Stockholm erst um 21:30 Uhr abfährt, habe ich noch Zeit mich etwas in Turku umzusehen.

 

Dann noch etwas abhängen, dann im Hafen die Einfahrt der Fähre beobachten.

Schweden+Finnland  Schweden+Finnland

Schweden+Finnland  Schweden+Finnland  Schweden+Finnland

Abfahrt in Turku - überfahrt in der Mid-Sommer-Nacht, es wird nicht wirklich Dunkel.

 

Schweden+Finnland  Schweden+Finnland

Ankunft in Stockhom am frühen Morgen.

 

Schweden+Finnland

"Elfriede" am Hafenkai von Stockholm

 

Schweden+Finnland  Schweden+Finnland  Schweden+Finnland  Schweden+Finnland

Kurze Eindrücke von Stockholm

 

Danach nur noch in 2 Etappen an Schwedens Küste gen Süden mit 368 km und 317 km bis nach Trelleborg. Überfahrt nach Travemünde und dann am 25.07. wieder zu Hause.

 

Fazit:

Über 3976 km gefahren, alleine unterwegs, viel Ruhe und die Weiten in Finnland genossen, zum ersten Mal die Mid-Sommernacht erlebt, Rentiere und einen Elch in freier Wildbahn gesehen, alle Situationen gemeistert und wieder zu Hause angekommen mit vielen, schönen Bildern im Kopf und mit der Lust auf noch mehr Touren !!

 

Tourguide 1983

Euer Tourguide Dieter

 

nach oben

zurück zur Übersicht